Donnerstag, 11. August 2011

"Die Zusammenarbeit der Kammeroper und Schulen führt Jugendliche zur Welt der Musik." - BM a.D. Dr. Hilde Hawlicek

Schon in meiner Funktion als Unterrichts- und Kulturministerin habe ich die Arbeit der Kammeroper und ihren Begründer Hans Gabor geschätzt und gefördert.
Der heuer nun schon 30. „Internationale Hans Gabor Belvedere Gesangswettbewerb Wien“, der erfolgreich vom Team der Kammeroper Isabella Gabor und Holger Bleck veranstaltet wird, gilt weltweit als Treffen für internationale Opernmanager und als Karrierestart für junge SängerInnen.
Die seit einigen Jahren bestehende Zusammenarbeit der Kammeroper und Schulen führt Jugendliche zur Welt der Musik.
Unverzichtbar ist für mich die Kammeroper als einzigartige Spielstätte für Barock Opern. Zu Recht lobte René Clemencic als Dirigent anlässlich der wunderbaren Aufführung von Tomaso Albinonis „Il Nascimento dell' Aurora“ dass die Kammeroper ideal für diese Art von Oper sei.
BM a.D. Dr. Hilde Hawlicek

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen